gesunde bewegung.
 
Orthosport

Schuhzurichtungen

Zur Entlastung der Füße, aber auch der Knie, der Hüfte und des Rückens dienen orthopädische Stellungskorrekturen, die an ihren persönlichen Konfektionsschuhen vorgenommen werden. Dadurch lassen sich unter anderem das Abrollverhalten verbessern, Beinlängendifferenzen ausgleichen oder Überlastungsstellen abpolstern. In offenen Schuhen müssen sie durch die Möglichkeit des festen Einbaus nicht auf die nötige Einlagenversorgung verzichten.

Wichtige Informationen

Grundsätzlich verordnet ein Facharzt die für seinen Fachbereich benötigten Hilfsmittel, so beispielsweise auch orthopädische Einlagen.

Ist aus orthopädischer Sicht die Anamnese geklärt und es haben sich keine Veränderungen eingestellt, besteht ebenso die Möglichkeit sich eine Verordnung vom Hausarzt ausstellen zu lassen.

Schuherhöhungen

Ausgleich Beckenschiefstand
Ein angeborenes, durch Operationen oder muskuläre Dysbalancen verursachtes verkürztes Bein führt zu einem Beckenschiefstand. Dieser wiederum kann u.a. Beschwerden in der Lendenwirbelsäule verursachen. Eine einseitige Schuherhöhung kann eine Beinlängendifferenz ausgleichen.

Außen- und Innenranderhöhung

Entlastung der Beinstatik
Außen- und Innenranderhöhungen bringen Entlastung im Bereich der Knie. Durch absichtliche "Abschrägung" der Schuhe wird bei einer Außenranderhöhung die Beinstatik bei O-Beinen verbessert oder auch die äußeren Bänder des Sprunggelenks entlastet. Analog dazu verhält sich die Wirkung einer Innerranderhöhung bei X-Beinen.

Ballenrollen

Entlastung bei Fußabrollung
Ballenrollen sind Schuhzurichtungen an vorhandenen Schuhen. Diese Rollen mit rückversetztem Auftritt haben eine abrollunterstützende Wirkung. Bei Schmerzen bzw. Problemen aufgrund eines Spreizfußes, im Großzehengrundgelenk, einer Metatarsalgie oder Morton-Neuralgie ist dieser Rollentyp indiziert.

Schmetterlingsrollen

Entlastung im Vorfuß
Schmetterlingsrollen sorgen für eine Entlastung der Mittelfußköpchen im Vorfuß. Zum einen wird durch eine Aussparung der schmerzhafte Spreizfuß sanft gebettet, zum anderen wird die Schrittabwicklung durch eine Abrollhilfe am Schuh optimiert.

Längs- und Quergewölbestützen

Alternative zu losen Einlagen
Bei Schuhen mit geringem Platzangebot oder bei Sandalen, in denen lose Einlagen keinen Platz finden muss nicht auf Korrektur und Unterstützung verzichtet werden. Längs- und Quergewölbestützen funktionieren ähnlich oder genau wie Einlagen. Sie werden jedoch fest in die Schuhe eingearbeitet und sind somit nicht herausnehmbar.
anschrift
Orthosport GmbH
Erdkampsweg 53
22335 Hamburg

040 / 59 76 30
kuechel@orthosport.de
öffnungszeiten
Mo + Di + Do + Fr
8.30 - 18.00 Uhr

Mittwoch
8.30 - 13.00 Uhr
allgemeines
Impressum